Häufig gefragt…

Q?

Was ist IPL?

A.

IPL ist eine «permanente» Enthaarungsmethode, mit der mittels Lichtimpulse, der sogenannten IPL-Technik (Intense Pulsed Light) aus einer Blitzlampe die Haarwurzeln dauerhaft zerstört werden. Gegenüber der klassischen Haarentfernung (z.B. mit Wachs) gilt die IPL Haarentfernung als schmerzarm. Mittels Einsatz verschiedener Filter können bei der IPL-Technik verschiedene Wellenlängen (z.B. 650-950nm) erzeugt werden, womit mehr Anwendungsmöglichkeiten (Akne-, Hautverjüngerung, Besenreiser) zur Verfügung stehen und in unterschiedlichen Hauttiefen gearbeitet werden kann. Bei der dauerhaften Haarentfernung mit IPL führen die Lichtimpulse zur Aufheizung des Haar-Folikels und letztendlich zu dessen dauerhaften Zerstörung. Das Haar kann dann nicht mehr nachwachsen. Das umliegende Gewebe wird dabei geschont bzw. es können örtlich leichte Rötungen auftreten, die aber dann nach kurze Zeit verschwinden.

Um einen Erfolg bei der dauerhaften Haarentfernung von IPL zu erzielen, ist es notwendig mehrere Sitzungen (in der Regel 4-8 Sitzungen) durchzuführen. Dies hängt von dem behandelnden Hautareal, dem Haut-, Haartyp und Haardichte ab.

Q?

Welche Körperbereiche lassen sich mit IPL behandeln?

A.

IPL Haarentfernung eignet sich für Arme, Achsel, Brust, Bauch, Bikinizone, Beine, Schultern, Rücken und Gesicht. Je nach Körperregion, Haardichte und Haarfarbe sind zwischen 4 und 8 Behandlungen notwendig.

Q?

Welchen Haar-/Hauttyp nutzt IPL?

A.

Das Melanin in den Haaren und in der Haut ist verantwortlich für deren Färbung und dient bei der dauerhaften Haarentfernung mit IPL als Wärmeleiter. Allgemein gilt je mehr Melanin bzw. dunkler die Haare, umso stärker kann das IPL-Licht absorbiert werden. Bei Melanin-reichen Haaren, also dunklen Haaren ist die dauerhafte Haarentfernung mittels IPL am Effektivsten. Daher sind auch dickere Haare besser als Dünnere. Bei heller Haut kann in der Regel mit einer höheren Energie gearbeitet werden und daher auch dort ein schnelleres Ergebnis erzielt werden. Als Faustregel gilt: Je stärker der Kontrast zwischen Haut und Haaren ist, desto bessere Ergebnisse können erzielt werden (dies ist der Fall z.B. bei dunklen Haaren und heller Haut). Bei Melanin-armen Haaren wie bei roten Haaren ist die Behandlung mit IPL schwierig und bei grauen Haaren nahezu unmöglich, da diese kaum Melanin beinhalten. Um die effektivste Wirkung bei IPL zu erhalten, hängt daher von den Haar- und Hautfarbe des Kunden ab. Gerne beraten wir Sie, ob bei Ihnen eine IPL in Frage kommt.

Q?

Wieviele Behandlungen sind notwendig?

A.

Unsere Haare wachsen in verschiedenen Phasen. Die besten Ergebnisse werden erzielt, wenn die Haare sich in der sogenannten Wachstumsphase befinden, denn dann werden die Pigmente eingelagert, welche sich die IPL-Technik zu Nutzen macht. Da sich die Haare in verschiedenen Phasen befinden, kann die Haarbehandlung nicht in einer einzigen Sitzung durchgeführt werden, sondern in mehreren, bis praktisch alle Haare in der Wachstumsphase erreicht wurden. In der Regel benötigen Sie aber 4 bis 8 Sitzungen im Abstand von 4-6 Wochen. Die Behandlungsdauer einer Sitzung hängt von der Grösse des zu behandelnden Hautareals ab.

Q?

Wann sind erste Effekte bei einer Behandlung sichtbar?

A.

Die Haare mit den zerstörten Follikel fallen nach einer permanenten Haarentfernung mit IPL nicht sofort aus, sondern es braucht je nach Körperstelle ca. 1 - 3 Wochen, bis diese ausfallen.

Q?

Was kostet eine Behandlung?

A.

Die Kosten richten sich nach der Anzahl der benötigten Schüsse, die das Gerät abgibt ab und daher letztendlich von der Grösse der zu behandelnden Fläche. Bei kleineren Flächen (z.B. Achsel) können Sie sich an der Preisliste orientieren. Bei grösseren Flächen können Sie gerne eine persönliche Offerte einholen.